5. bis 20. Oktober PDF

Please download to get full document.

View again

of 143
All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
 107
 
  Ferienpass Frauenfeld 5. bis 20. Oktober 2013 Armburstschiessen Boxen Cocktail-Mixen Diverses Eishockey Ferienpässler backen Glasritzen HipHop Igelstation Jodeln Kräutermode Let s groove Mitmach Theater
Related documents
Share
Transcript
Ferienpass Frauenfeld 5. bis 20. Oktober 2013 Armburstschiessen Boxen Cocktail-Mixen Diverses Eishockey Ferienpässler backen Glasritzen HipHop Igelstation Jodeln Kräutermode Let s groove Mitmach Theater Nothelferkurs OL-Kurs Pizza backen Querflöte Römer im Thurgau Seife filzen Tierschau Unihockey Verschiedenes Wasserball X, Y, Z-Juhe Unsere neuen Sicherheitsbausteinesorgenauch bei Finanzentscheiden fürzusätzlichesicherheit. ErnstRüsi, Leiter Generalagentur Thurgau Thundorferstrasse 37,8501Frauenfeld Telefon , Fax Mobile WirmachenSie sicherer. Seit 150 Jahren IHR PARTNER FÜR ENERGIE & TRINKWASSER Bärenstarke Partner! Mit dem sympathischen Carlo-Bär haben Kinder bei der TKB jede Menge Spass beim Sparen. Wir freuen uns auf kleine «Millionäre». Mehr Infos unter Frauenfelder Ferienpass Inhaltsverzeichnis Liebe Schülerinnen, liebe Schüler... 5 Vielen Dank... 6 Unsere Sponsoren... 7 Organisationskomitee... 8 Ferienpass-Ausweis... 9 Organisatorische Hinweise SPORT Tanzakrobatik Handball polisportiv Handball Eislaufen ABC Eishockex HipHop für Mädchen Schnupperschwingen OL-Kurs Orientierungslauf Rettungsschwimmen Boxen Schiessen mit Druckluft-Waffen Spiel, Spass, Basketball (Kurs 1) Spiel, Spass, Basketball (Kurs 2) Völkerball Armbrustschiessen HipHop Ju-Jitsu Waffenlose Selbstverteidigung Kung Fu für Kinder und Jugendliche Wasserball Hornussen Mein Sport - Dein Sport Kajak Paddlen und Spielen Tanzsport Unihockey Unihockey für Mädchen Billard mit Kursinstruktor Tennis lernern Tennis spielen Tennis spielen, Grundkurs Motocross-Feeling Schnuppertauchen... 42 2 Frauenfelder Ferienpass 2013 GROOVE Dance Jugendriege Badminton Federball Eisstock- und Stockschiessen KOCHEN Küchenrundgang McDonald s Pizza backen Cocktail mixen und Apéro Gebäck Fantasien aus Zopfteig Kochen in der Grossküche Von der Milche zum Joghurt Von der Milch zum Käse «Ferienpässler» backen NATUR/TIERE Kräuter & Salz = Kräutersalz Naturmuseum im Wald Pilze im Wald Abenteuer Goldwaschen Futterplätze für Vögel Kleintiere Schlangenzoo Wildbienenhaus bauen Jugend und Hund Lama-Schnuppertrekking Tätigkeit der Jäger Tierschau Tierische Tricks Freizeitreiten Kräuterkunde Plättli-Zoo-Führung Besuch in der Igelstation Der Wolf ist zurück KREATIV Schirme bemalen Stickerbild auf Keilrahmen Freies Gestalten mit Ton Speckstein bearbeiten Partykerzen dekorieren... 78 Frauenfelder Ferienpass Geschenkböxli falten Armband flechten, Survivel oder Shamballa Pusteschnee in Fensterböxli Trinkglas und Sparschwein bemalen Glas ritzen Wahrnehmen begreifen fühlen Frauenfeld s next Top-Model s Vogelfutterhaus Recyclingbasteln Encaustic malen mit Wachs Scarpbooking Herbstgirlande mit Quillingsblume Kaffeebohnenkränzli dekoriert Werken mit Metall Glasfusing Herstellung einer Glasschale Mitmach-Theater Mitmach-Theater Tageskurs Gestalten mit Beton Papierkorb gestalten Spiegel verzieren Seifenfilzen ALLERLEI Fürio Feuerwehr Gebärdensprache schnuppern Bibliothek erleben Astro-Beobachtungsabend Schatzsuche im Rüegerholz Spielen in der Ludothek Cinema Luna Vor und hinter der Leinwand (Für die 1. bis 3. Klasse) Cinema Luna Vor und hinter der Leinwand (Für die 4. bis 6. Klasse) Ceviprogramm Wie wird ein Buch gebunden? Ritter Kurs Prinzessinen Kurs Besichtigung des Paketzentrums Mini-Nothelferkurs Vom Welpen zum Blindenhund Schreinerhandwerk Radio S Entdecke die Welt des Spitalradio Kleiner Erste-Hilfe-Kurs 4 Frauenfelder Ferienpass 2013 Römer im Thurgau Der Kunst auf der Spur Haarstyling Hollywood Filmrequisitensammlung Besuch im Rathaus Wilhelm Tell und der Apfelschuss Hilfe, was kann ich tun? Chili Konflikttraining für coole Köpfe Märchen im Wald MUSIK Let s groove! Akkordeon, Musik, Märchen Band Workshop Jodeln macht Spass Tambouren Die Querflöte Die Oboe Voranzeige Musiklager 2014 der Jugendmusik Frauenfeld Die Kurszuteilungen erfolgen nach dem Zufallsprinzip und nicht nach Eingang der Anmeldungen. Für dringende Fragen oder Abmeldungen: wenn möglich per Mail oder SMS oder SMS ganzer Tag, Anrufe Montag bis Freitag Uhr Die Versicherung ist Sache der Eltern. Die Kinder nehmen an den Kursen auf eigene Verantwortung teil. Aktuelle Informationen, die Kursliste und Fotos findest du auf Impressum Herausgeber: OK Ferienpass Frauenfeld 2013 Satz und Gestaltung: Richard Wagner Druck: Stadtdruckerei Frauenfelder Ferienpass Liebe Schülerinnen, liebe Schüler Das OK Ferienpass begrüsst dich herzlich und freut sich, dass du dich für die Ferienstadt Frauenfeld entschieden hast. Ebenfalls herzlich begrüssen wir die Kinder der Heilpädago gischen Tagesschule Frauenfeld, die dieses Jahr wiederum am Ferienpass teilnehmen dürfen. Wir freuen uns, dass ein Teil der Kurse gemeinsam von behinderten und nichtbehinderten Kindern erlebt werden können. 100 verschiedene Kursangebote sind sicher Grund genug, die Herbstferien oder einen Teil davon, vor deiner Haustüre zu verbringen. Du darfst deine 8 Lieblingskurse auswählen. Nur wenn du 8 Kurse angibst, besteht die Möglichkeit, dir 3 davon zuzuteilen. Es werden keine zusätzlichen Kurskosten verlangt! Die Teilnahmebedingungen findest du in dieser Broschüre. In der Mitte des Ferienpasses befindet sich deine Anmeldekarte. Dort findest du auch den Ferienpass-Ausweis, den du während den Herbstferien am besten immer bei dir trägst. Er berechtigt dich, vom 4. bis 20. Oktober 2013 bei der Stadtverwaltung zwei Mehrfartenkarten für den Stadtbus zu beziehen und dich im Hallenbad und auf der Kunsteisbahn gratis zu vergnügen. Die Kursliste findest du ebenfalls auf der Homepage Die persönlichen Daten der Teilnehmenden werden ausschliesslich für die Anmeldung zu den Anlässen verwendet. Der Ferienpass Frauenfeld behandelt sämtliche Daten vertraulich und gibt diese nicht an Dritte weiter. Der Verein Ferienpass darf Fotos der Ferienpasskurse auf der eigenen Homepage und der Picasa Fotowand veröffentlichen und zu eigenen Werbezwecken verwenden. Viel Vergnügen wünscht dir das OK Ferienpass Frauenfeld 6 Frauenfelder Ferienpass 2013 Vielen Dank Wir danken den Schülerinnen und Schülern für das Interesse an den Ferienpass- Aktivitäten, und den Eltern für das uns geschenkte Vertrauen. Wir bedanken uns bei der Stadt Frauenfeld für die tatkräftige Unterstützung. Ein spezieller Dank gebührt auch der Primar schul gemeinde sowie den Lehrerinnen und Lehrern für die Kooperation. An alle Vereine, Institutionen, Geschäfte, Firmen und Einzelpersonen, die uns spontan Kurse zusagten, geht ein besonderer Dank. Ganz herzlich danken wir auch den Kursleiterinnen und Kursleitern mit ihren Helferinnen und Helfern und allen Personen, die im Hintergrund wirken. Ohne ihr Engagement wäre es nie zu einem so attraktiven Ferienpass gekommen. Ganz besonders bedanken wir uns bei allen Sponsoren für ihre Grosszügigkeit. Sie ermöglichen es uns, alle Kurse kostenlos anzubieten. Auch ein Dank den Medien für die informative Berichterstattung über das Projekt Ferienpass. Freiwilligenarbeit ein Gewinn für alle Schenken Sie den Kindern aus Frauenfeld und der Region einen Teil Ihrer Zeit. Der Verein Ferienpass Frauenfeld besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Stadt, der Primarschulbehörde, des Gewerbevereins und freien Mitgliedern aus Frauenfeld, Kefikon und Gachnang. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern während der Herbstferien kostengünstige Aktivitäten in und um Frauenfeld zu ermöglichen. Wir freuen uns über Inputs und Anregungen für die Organisation. OK Ferienpass Frauenfeld Frauenfelder Ferienpass Unsere Sponsoren Basler Versicherung AG Thurgauer Kantonalbank Frauenfeld Werkbetriebe Frauenfeld Hauptsponsor Hauptsponsor Hauptsponsor Stutz AG, Frauenfeld Aktivitätensponsor *** Allianz Versicherung Aktivitätensponsor Auto Lang AG Aktivitätensponsor Backslash Aktivitätensponsor Bickel Auto AG Aktivitätensponsor Garage Germann AG Aktivitätensponsor Glatz AG Aktivitätensponsor Hans Keller, Energietechnik GmbH Aktivitätensponsor Jossi AG, Islikon Aktivitätensponsor Keller Stahl AG Aktivitätensponsor Kuoni Reisen AG Aktivitätensponsor MobiJeunes, die Mobiliar Aktivitätensponsor Stähli AG Bäckerei Aktivitätensponsor steffen rausch kessler ag Aktivitätensponsor Zuckerfabrik Frauenfeld Aktivitätensponsor Goldinger Immobilien Treuhand Aktivitätensponsor MAWI Reisen AG Aktivitätensponsor 8 Frauenfelder Ferienpass 2013 Organisationskomitee Anita Oberholzer Präsidentin Patricia Camenzind Angebote Claudia Fatzer Angebote Maria Hofmann Angebote Eliane Müller Arbenz Angebote Claudia Streule Angebote Nicole Rüegg Medien Stephan Kessler Sponsoring/Finanzen Claudia Bühler Logistik Marlen Marbach Logistik/Schulbehörde Frauenfelder Ferienpass Ferienpass-Ausweis Diesen Ausweis findest du in der Mitte des Büchleins. Er ist gültig mit deinem Namen und deiner Adresse. Stadtbus fahren mit Mehrfahrtenkarte OTV Gratis im Hallen- und Sprudelbad schwimmen, planschen und spielen Gratis auf der Kunsteisbahn Schlittschuh laufen (nur Eintritt) Wir wünschen dir viel Vergnügen! Öffnungszeiten während den Herbstferien Kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten sind unter ersichtlich. Informationsschalter Rathaus: Montag bis Mittwoch Donnerstag Freitag Uhr / Uhr Uhr / Uhr Uhr / Uhr Hallen- und Sprudelbad: Montag, Dienstag, Donnerstag Mittwoch Freitag Samstag Sonntag Uhr Uhr Uhr Uhr Uhr Kunsteisbahn: Beginn öffentlicher Eislauf: Samstag, 5. Oktober 2013 Montag bis Freitag Uhr Samstag, 5. Oktober Uhr Samstag, 12. und 19. Oktober Uhr Sonntag, 6. Oktober Uhr Sonntag, 13. und 20. Oktober Uhr 10 Frauenfelder Ferienpass 2013 Organisatorische Hinweise Liebe Eltern, liebe Schüler In dieser Broschüre werden alle Kurse detailliert vorgestellt. Damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden kann, müssen die folgenden Hinweise genau beachtet werden. Teilnahmebedingungen Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis 6. Klasse, der Primarschulen Frauenfeld, Uesslingen, Buch, Felben-Wellhausen, Hüttlingen, Islikon, Gachnang und Thundorf sowie Kinder der Heilpädagogischen Tagesschule Frauenfeld. Einzelne Kurse sind in Altersgruppen unterteilt. Aus organisatorischen und pädagogischen Gründen müssen die Alterskategorien genau eingehalten werden. Falls der Ferienpass nicht oder nur teilweise genutzt wird oder verloren geht, erfolgt kein Ersatz und keine Kosten-Rückerstattung. Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Organisations komitee lehnt jede Haftung ab. Kurs Anmeldung / Weitere Ferienpässe Die Anmeldung hat mit der Anmeldekarte bis zum 4. September 2013 zu erfolgen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer füllt eine eigene Karte aus. Es werden nur Original-Anmeldekarten berücksichtigt. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer kann sich für acht Kurse in der Wunschreihenfolge (der Lieblingskurs zuoberst) anmelden. Nur wenn du 8 Kurse angibst, besteht die Möglichkeit, dir 3 davon zuzuteilen. Kurse, die mehrmals durchgeführt werden, können nur einmal besucht werden. Bitte darauf achten, dass sich die ausgewählten Kurse terminlich nicht überschneiden. Die Anmeldekarte ist genau und vollständig auszufüllen. Aus organisatorischen Gründen werden während den Herbstferien keine Nachmeldungen entgegen genommen. Frauenfelder Ferienpass Zuteilung, Bestätigung und Ferienpassausweis Die automatische Zuteilung erfolgt aufgrund der angegebenen Prioritäten auf der Anmeldekarte und aufgrund der vorhandenen Kursplätze. Nach der definitiven Zuteilung durch das OK Ferienpass Frauenfeld werden alle Teilnehmerlnnen rechtzeitig eine Bestätigung erhalten, auf der die zugeteilten Kurse aufgeführt sind. Eine Teilnahme ist nur an den bestätigten Kursen möglich. Es werden keine Absagen versandt. Abmeldungen / Warteliste Bitte melde dich im Verhinderungsfall beim Sekretariat vom Ferienpass ab; oder , so bekommt ein Kind von der Warteliste die Möglichkeit teilzunehmen. Achtung, du brauchst eine Karte! Für die Kunsteisbahn und das Hallenbad musst du eine Karte lösen. Die ist nur während den Herbstferien gültig und du benötigst sie bei jedem Eintritt. Die Karte ist in der Kunsteisbahn und dem Hallenbad gültig und kann an beiden Orten bezogen werden. Während den ganzen Ferien behältst du die Karte bei dir. Bestimmungen für Stadtbus! Für die Benützung des Stadtbusses und der übrigen öffentlichen Verkehrsmittel in der Zone 921, Frauenfeld/Gachnang werden den Ferienpassinhabern maximal 2 OTV-Mehrfahrtenkarten (à 6 Fahrten) abgegeben. Sie können gegen Vorweisung des Ferienpass-Ausweises (nicht Kurs-Ausweis) ab 30. September 2013 am Informationsschalter im Rathaus Frauenfeld bezogen werden Die zweite Mehrfahrtenkarte kann unter Vorweisung der gebrauchten ersten Mehrfahrtenkarte (mindestens 5 Felder müssen entwertet sein) und unter Vorweisung des Ferienpass-Ausweises am Informationsschalter im Rathaus Frauenfeld bezogen werden. Die Mehrfahrtenkarten sind bis am 20. Oktober 2013 gültig. Kinder, welche den öffentlichen Verkehr nicht benützen, holen bitte keine Mehrfahrtenkarte ab. 12 Frauenfelder Ferienpass 2013 Jetzt abschliessen: Allianz Family 10% Prämienrabatt ab der zweiten neuen Versicherung. Infos unter: allianz-family.ch Generalagentur Erich Marte, Zürcherstrasse 83, 8502 Frauenfeld Tel , Frauenfelder Ferienpass Tanzakrobatik Die Kinder lernen eine kleine Choreografie, die sie anschliessend als Abschluss eventuell noch den Eltern vortanzen dürfen. Tanzstil: Jazz mit akrobatischen Elementen Montag, Klasse Montag, Klasse Ballett- und Gymnastikschule Frauenfeld Bienenweg 10, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 20 Kinder Bequeme Kleider (Turnsachen), Socken, nicht barfuss. Flasche Wasser Nicole Soltermann und Michaela Mastroianni, Ballett- und Gymnastikschule Unser Angebot Von klassischem Ballett bis ModernDance, von HipHop bis Stepptanz, von Zumba bis Pilates wir finden für jeden das Richtige! Vom ersten Schritt hängt alles weitere ab. 14 Frauenfelder Ferienpass 2013 Handball polisportiv Diverse Ballsportarten bis Stafetten über Fangys querbeet Donnerstag, Klasse Donnerstag, Klasse OZ Auen, Turnhalle, Thurstrasse 23, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 26 Kinder Turnsachen und Turnschuhe (Hallenschuhe) Corinne Gremlich, Sportclub Frauenfeld Frauenfelder Ferienpass Handball Handball, auch ein Sport für dich? Lerne die Techniken und die Regeln kennen Montag, Klasse Montag, Klasse OZ Auen, Turnhalle, Thurstrasse 23, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 22 Kinder Turnsachen und Turnschuhe (Hallenschuhe) Fabian Schäfli, Sportclub Frauenfeld 16 Frauenfelder Ferienpass 2013 Eislaufen Hast du Lust oder Interesse, das Eislaufen zu erlernen? Oder wolltest du schon immer mal ausprobieren, ob es dir wirklich Freude macht? Dann komm doch einfach, mach mit und finde es heraus! Wir werden zusammen auf dem Eis viel Spass haben, spielen und vielleicht gelingen dir auch schon die ersten Pirouetten und Sprünge Dienstag, Klasse Freitag, Klasse Kunsteisbahn, Neuhofstrasse 19, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 20 Kinder Besonderes Schlittschuhe, bequeme und warme Kleidung (z.b. Skianzug), Handschuhe, Mütze oder Helm und natürlich gute Laune. Auf der Eisbahn können Schlittschuhe gemietet werden. Wer das möchte, soll bitte 30 Minuten vor Kursbeginn da sein. Claudia Stöckli, Eissport Club Frauenfeld Frauenfelder Ferienpass ABC Eishockey Du wolltest schon immer mal in der Eishockeywelt schnuppern? Bei diesem Kurs lernst du das Hockey-ABC auf spielerische Art und Weise Montag, Klasse Treffpunkt Kunsteisbahn, Neuhofstr. 19, Frauenfeld Im Foyer der Kunsteisbahn TeilnehmerInnen 8 bis 30 Kinder Besonderes Schlittschuhe, Eishockeystock, Handschuhe, Helm (auch Skioder Velohelm möglich) mitnehmen. Eishockeystock und Schlittschuhe können gemietet werden. Besammlung für Mietschlittschuhe: Uhr Robert Sdovc, EHC Frauenfeld Jugend, Sport und Freizeit Stadt Frauenfeld Kunsteisbahn Neuhofstrasse Frauenfeld Telefon: 18 Frauenfelder Ferienpass 2013 HipHop für Mächen HipHop-Tanzen für Mädchen + Spiel und Spass Mittwoch, Klasse Katholisches Pfarreizentrum St.Gallerstrasse 24, Frauenfeld TeilnehmerInnen 6 bis 16 Kinder Hallenschuhe, Trainingskleider und Getränkeflasche Karin Demuth, Roundabout Kids / Blaues Kreuz Frauenfelder Ferienpass Schnupperschwingen Schwingen im Sägemehl. Nach einer kurzen Einführung in den Schwingsport und einer kurzen technischen Schulung, wird ein kleiner Wettkampf veranstaltet Dienstag, Klasse Dienstag, Klasse Schulhaus Ergaten, Schwingkeller, Bahnhofstrasse 32, Frauen feld TeilnehmerInnen 12 bis 20 Kinder Alte Turnkleider und alte Schuhe Ivo Schwager, Schwingerverband Unterthurgau 20 Frauenfelder Ferienpass 2013 OL-Kurs (Orientierungslauf) Spielerisch lernst du, wie man sich mit einer OL-Karte einfach und schnell zurechtfindet Mittwoch, Klasse Treffpunkt Rüegerholzwald Frauenfeld Festhalle Rüegerholz, Festhüttenstrasse 21, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 25 Kinder Wetter- und waldtaugliche Sportbekleidung Ursina Bächi, thurgorienta / Orientierungslauf Frauenfelder Ferienpass Rettungsschwimmen Du lernst wie eine Wasserrettung mit diversen Rettungsmitteln durchgeführt wird Dienstag, Klasse Hallen-, Frei- und Sprudelbad, Schlossmühlestrasse 26, Frauen feld Treffpunkt Bei der Kasse im Hallen-, Frei- und Sprudelbad Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 20 Kinder Besonderes Badehose, Badetuch, evtl. Schwimmbrille Die Kinder müssen 50m am Stück schwimmen können! Jennifer Fehr, SLRG Frauenfeld SLRG Frauenfeld 22 Frauenfelder Ferienpass 2013 Boxen Einführung ins Boxen. Eigene Stärken spüren. Grundstellung und Laufen lernen Montag, Klasse Donnerstag, Klasse Schulhaus Spanner, Turnhalle, Spannerstrasse, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 15 Kinder Hallenschuhe und Sportkleider Engjell Toma, Box-Club Frauenfeld Frauenfelder Ferienpass Schiessen mit Druckluft-Waffen Der korrekte Umgang mit Druckluft-Waffen wird durch erfahrene Schützen und ausgebildete Junioren gezeigt und überwacht. Ein Plauschwettkampf mit Luftpistolen und Luftgewehr beendet den Halbtag Mittwoch, Klasse Donnerstag, Klasse Schiesssportzentrum Schollenholz, 10m-Anlage, Schützenweg 31, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 20 Kinder Besonderes Ein Zvieri wird offeriert Michael Nyffeler, Stadtschützengesellschaft Frauenfeld 24 Frauenfelder Ferienpass 2013 Spiel, Spass, Basketball Kurs 1 Einführung in die Grundlagen des Basketballspiels, Spass und Spiel Mittwoch, Klasse Schulhaus Schollenholz, obere Turnhalle, Fliederstrasse 10, Frauenfeld TeilnehmerInnen 6 bis 20 Kinder Besonderes Turnkleider und Turnschuhe mit hellen Sohlen mitbringen. Ein Zvieri wird offeriert. Nicole Hasenfratz, CVJM Basketball Frauenfelder Ferienpass Spiel, Spass, Basketball Kurs 2 Einführung in die Grundlagen des Basketballspiels, Spass und Spiel Montag, Klasse Kantonsschule, Dreifachturnhalle, Neuhauserstrasse 19, Frauenfeld TeilnehmerInnen 6 bis 25 Kinder Besonderes Turnkleider und Turnschuhe mit hellen Sohlen mitbringen. Ein Zvieri wird offeriert. Nicole Hasenfratz, CVJM Basketball 26 Frauenfelder Ferienpass 2013 Völkerball Kennst du Königsvölk, Brückenvölk oder verkehrtes Völk? Wenn du diese Spiele kennst und noch andere Arten kennenlernen willst, bist du in diesem Kurs richtig. Wenn du diese Formen noch nicht kennst, hast du hier die Möglichkeit ein paar neue Varianten kennen zu lernen. Mitzubringen brauchst du Spass am Spiel und keine Angst vor dem Ball! Montag, Klasse Montag, Klasse Schulhaus Ergaten, Turnhalle, Bahnhofstr. 32, Frauenfeld TeilnehmerInnen 10 bis 20 Kinder Turnkleider, Hallenschuhe und Trinkflasche Rosmarie Faller Ade Frauenfelder Ferienpass Armbrustschiessen Zusammen mit erfahrenen Armbrustschützen lernst du mit der Armbrust umzugehen wie einst Willhelm Tell Donnerstag, Klasse Schiesssportzentrum Schollenholz, 10 m Anlage, Schützenweg 31, Frauenfeld TeilnehmerInnen 6 bis 10 Kinder Christian Schmid, Armbrustschützenverein Frauenfeld ARMBRUST- SCHÜTZENVEREIN FRAUENFELD Schiessen Sie Armbrust und treffen Sie
Related Search
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks
SAVE OUR EARTH

We need your sign to support Project to invent "SMART AND CONTROLLABLE REFLECTIVE BALLOONS" to cover the Sun and Save Our Earth.

More details...

Sign Now!

We are very appreciated for your Prompt Action!

x